FolksBegehren: Musik aus dem Land zwischen den Meeren
Unsere Folk-Musik Gruppe: FolksBegehren
🍀 Herzlich willkommen 🎸 Sie sind der 18051. Besucher 🎙 Kontakt: info@FolksBegehren.de 🍀 Weihnachtskonzert am 07.12.2019 um 19:00 Uhr in der Seeterrasse Bistensee, Dorfstraße 25, 25358 Ahlefeld-Bistensee - Eintritt frei - Es geht der Hut herum. 🍀

Unser Repertoire:

Unser Repertoire ist deutschsprachig und besteht aus folgenden Titelkategorien:

- Mit-Denken

Anspruchsvolle Lieder aus eigener Feder gegen Rechtsextremismus und Diskriminierung mit sozialkritischen und politischen Inhalten zur aktuellen Lage oder mit geschichtlichem Hintergrund.

- Mit-Fühlen

Bedeutsame Lieder, die besonders an unsere Gefühle appellieren und uns berühren. Dabei geht das Spektrum der Gefühle von traurig, melancholisch über positiv emphatisch bis hin zur Freude und Heiterkeit

- Mit-Singen

Lieder, die sich besonders zum Mitsingen eignen. Von bekannten Volksliedern, die jeder kennt, über Seemannslieder bis hin zu Schlagern oder Gassenhauern.

- Monitor

Auf der Bühne zeigt ein 50 Zoll Monitor Hintergrundinformationen zu den einzelnen Titeln und auch die Texte zum Mitsingen.

Was möchte FolksBegehren - Was ist unsere Zielgruppe:

Unser Land befindet sich in einem zunehmenden politischen Trend „Nach Rechts“ bis hin zum Rechtsextremismus. Die Mehrheit in unserem Lande ist aber keineswegs „Rechts“ eingestellt, jedoch sind diese Menschen, im Gegensatz zu den rechten Populisten, deutlich leiser, eine eher „Schweigende Mehrheit“.
Diese „Schweigende Mehrheit“ ist unsere Zielgruppe und wir möchten sie mit unseren politischen Liedern erreichen um zu dokumentieren, dass sie nicht alleine sind. Somit verstehen wir unser "FolksBegehren" als „Volksbegehren“ dieser „Schweigenden Mehrheit“, womit sich unser Gruppenname erklärt.
Wir wollen aber auch unterhalten und haben deshalb neben unseren politischen Liedern auch Lieder zum Mit-Fühlen und zum Mit-Singen, die einfach Spaß machen sollen. Durch solche Lieder wollen wir uns die Aufmerksamkeit des Publikums für unsere politischen Lieder verdienen. Es ist also eine gesunde, ausbalancierte Mischung, die unser Repertoire ausmacht.
Einen ausführlichen Pressetext für Printmedien finden Sie unter der Rubrik "Links"

Konzerte:

Datum Uhrzeit Veranstaltungsort
07.12.2019 19:00 Weihnachtskonzert in der Seeterrasse Bistensee, Dorfstraße 25, 25358 Ahlefeld-Bistensee - Wir werden auch Weihnachtslieder zum Mitsingen spielen - Eintritt frei - Es geht der Hut herum. siehe: https://www.seeterrasse-bistensee.de.
18.01.2020 19:00 Auftritt in "Das Haus" in Eckernförde, Reeperbahn 28, 24340 Eckernförde - Eintritt frei - Es geht der Hut herum. siehe: https://https://dashauseck.eckernfoerde.de
25.01.2020 19:00 Auftritt auf der "Offenen Bühne" des Folks-Clubs Ostangeln", BeZ Begegnungszentrum, Ellenberger Str. 27, 24376 Kappeln, - Eintritt frei - siehe: http://www.folkclub-ostangeln.de
04.02.2020 19:30 Auftritt in den Segeberger Kliniken, Am Kurpark 1, 23795 Bad Segeberg für Reha-Patienten und Gäste.
26.09.2020 20:00 Auftritt im Folk-Club Ostangeln", BeZ Begegnungszentrum, Ellenberger Str. 27, 24376 Kappeln, - Eintritt frei - Es geht der Hut herum. siehe: http://www.folkclub-ostangeln.de
03.11.2020 19:30 Auftritt in den Segeberger Kliniken, Am Kurpark 1, 23795 Bad Segeberg für Reha-Patienten und Gäste.
FolksBegehren

Von links: Jürgen mit Squareneck Dobro, Pia mit Gitarre und Wolfgang mit Bass

Jürgen - Gründer der Gruppe FolksBegehren

Jürgen Struck:

Jürgen ist seit über 40 Jahren in Folk- und Country-Gruppen tätig.

Er hat eine Bariton Stimme und liebt mehrstimmigen Gesang.
Neben seiner Lead Stimme singt er die zweite Stimme, wenn Pia Lead singt.

Daneben ist er ein "Multi-Instrumentalist" und spielt: Gitarre, Bariton-Gitarre, Squareneck Dobro, 5str. Banjo, Mandoline und Konzertina

Jürgens Werdegang in der Musik:

Jürgen, 1953 in Hamburg geboren mit Vorfahren in Schleswig-Holstein und Bayern, ist seit über 40 Jahren in Folk- und Country-Gruppen tätig. 1975 gründete er die zeitgenössische Folkore Gruppe Atropa in Hamburg. 11 Jahre war Atropa unterwegs im Raum Hamburg u.a. im Logo, Remter u. Dannys Pan. Danach war Jürgen 23 Jahre in der Country-Band Headlight. Mit Hüttenfolk kehrte er 2008 zu seinen Folk-Wurzeln zurück.

Jürgen ist ein Multi-Instrumentalist und liebt den akustischen Klang seiner Instrumente. Er spielt seine Instrumente meist über im Instrument eingebaute Kondensator-Mikrofone oder einfach unplugged. Sein grosses Vorbild als Dobro Spieler ist Jerry Douglas.

Jürgen liebt die deutsche Sprache und bemängelte schon immer, dass sich englische Texte auch dem sprachbegabten deutschen Zuhörer nicht beim ersten Hören erschließen. Deshalb versah er erfolgreich viele gute englische Titel mit einem deutschen Text. Jürgen schreibt aber auch eigene Stücke und Arrangements in Deutsch und Plattdeutsch. Er hat bis heute über 100 Titel geschrieben.

Nun, in Rente, hat Jürgen mehr Zeit und möchte mit FolksBegehren ein eigenes Format mit Liedern in Deutscher Sprache aufbauen.

Jürgen war 11 Jahre bei "Atropa":

1975 in Hamburg gründete Jürgen (2. von rechts) mit den anderen Mitgliedern die Contemporary Folk Formation Atropa, die bis 1986 aktiv war. Hier war der Schwerpunkt mehrstimmiger Satzgesang mit ca. 50% eigenen Titeln.

Contemporary Folk Gruppe: Atropa

Jürgen war 23 Jahre bei Headlight:

Die Country Band Headlight hat Jürgen (3. von rechts) 1986 in Hamburg mit einigen Ex-Mitgliedern von Atropa gegründet und dort bis 2008 gespielt. Country Band: Headlight

Jürgen hat mit "Headlight" hat 4 CD's produziert:

Country Band: Headlight CD Produktionen

Danach war Jürgen 8 Jahre bei "Hüttenfolk":

In 2008 traf Jürgen auf dem Aschberg Franz Organista und trat in die Formation Hüttenfolk ein, wo er (ganz rechts) bis 2016 spielte.
Folk Gruppe: Hüttenfolk mit Jürgen

In 2015 zog Jürgen von Hamburg nach Fellhorst in die Hüttener Berge um und wurde schnell zum "Landei".

Seit 2017 arbeitet Jürgen am Format der Gruppe "FolksBegehren"

Jürgen beim Projekt "Gegen den Tritt":

Zusätzlich arbeitet Jürgen zusammen mit Rainer Beuthel und Wolfgang Meissner an dem Projekt "Gegen den Tritt" wo politische Lieder aufgeführt werden. Hier bringt Jürgen dann seine Lieder aus eigener Feder gegen Rechtsextremismus und Diskriminierung ein.

Lieder gegen den Tritt zum 1.Mai 2018 in der Bürger Begegnungsstätte Eckernförde

Hier Jürgen ganz rechts im Bild auf der Veranstaltung am 30.04.2018: Lieder gegen den Tritt zum 1.Mai 2018 in der Bürger Begegnungsstätte Eckernförde. In der Mitte: Franz Organista und links Rainer Beuthel.

Pia Schöning

Pia Schöning:

Pia spielt exzellent Gitarre und hat eine schöne Tenor Stimme, die jedoch mühelos bis in den Sopranbereich reicht.

Sie beherrscht neben dem Sologesang mühelos unterschiedlich Chorstimmen und Lagen.

Besonders schön sind die zweistimmigen Parts, die sie mit Jürgen in "Close Harmony" singt.

Pia's Werdegang in der Musik:

Die frühen Jahre:

Pia hatte sich als Kind so so sehr ein Klavier gewünscht! Doch sie bekam dann mit 6 Jahren eine Gitarre. Ein Bekannter, der schon spielen konnte, zeigte Ihr die ersten Anfänge. Den Rest brachte sie sich selbst bei. Das brachte sie später in eine Schülerband, wo sie Gitarre spielte und sang (Let it be, Lady in Black, Simon & Garfunkel und solche Evergreens).

Pia gibt Gitarrenunterricht:

Pia bekam aus ihrem Bekanntenkreis Anfragen zum Gitarrenunterricht , weil sie immer zu Weihnachtsfesten und Geburtstagen zwecks „Unterhaltung“ herangezogen wurde. Der Gitarrenunterricht bezog sich dann auf Songs aus den Charts. Englisch und Deutsch, je nachdem was bei den jungen Leuten angesagt war. Zu allen Familien hatte sie noch lange Kontakt auch außerhalb des Unterrichts und alle Mädchen sind inzwischen coole Erwachsene geworden, was Pia riesig freut! Eine ihrer Gitarrenschülerinnen lernt bei Steinway Klavierbauerin, hätte aber auch Gitarrenbauerin werden können – talentiert bis zwischen die Zehen sozusagen mit allem, was Musik angeht! Mit vielen ihrer Gitarrenschülerinnen verbindet sie heute noch enge Freundschaften.

Im Jahre 2019 stieg Pia bei "FolksBegehren" ein und ist nun hier nun zusammen mit Jürgen der gesangliche Mittelpunkt.

Und das kam so. Jürgen von "FolksBegehren" hatte eine Kleinanzeige für eine Takamine Gitarre laufen, die Pia interessierte. Sie besuchte Jürgen, nahm die Gitarre in die Hand, spielte und sang einfach los und sagte nur "Die nehme ich". Jürgen war sofort Feuer und Flamme und bat sie doch zum nächsten Gig von "FolksBegehren" am 01. Mai 2019 auf den Kolonistenhof in Neu-Duvenstedt zu kommen. Die Chemie mit der Gruppe stimmte sofort und es wurde ein erster Übungstermin vereinbart. Danach war es klar: Pia mußte dabei sein.

Wolfgang hier am Bass

Wolfgang Meissner:

So wie Jürgen blickt auch Wolfgang auf ein über 40 jähriges musikalisches Schaffen in verschiedenen Gruppen zurück.

Auch er ist ein "Multi-Intrumentalist" und spielt: Bass, Gitarre, Mandoline und Bouzouki.

Wolfgang ist mit seiner ruhigen Art und seiner schon fast amtlichen Taktsicherheit das instrumentelle Fundament der Gruppe "FolksBegehren". Er spielt auch eine wesentliche Rolle bei den Arrangements, die er ständig verbessert.

Wolfgang's Werdegang in der Musik:

Wolfgang 1972 bei "Grillenscheucher":

Es begann mit der Gruppe "Grillenscheucher", wo er von von 1972 bis 1975 Deutsch- und Irische Folk Musik machte.

Die Gruppe Grillenscheucher mit Deutscher und Irischer Folk-Musik

Wolfgang 1995 beim Duo "Julia und Gitarre":

1995 gründete Wolfgang das Duo "Julia und Gitarre" und spielte dort von 1995 bis 1998 Folk Musik.

Das Duo Julia und Gitarre(Wolfgang)

Wolfgang 2000 bei "Spingfloot":

Im Jahre 2000 stieg Wolfgang (im Bild ganz rechts) dann bei der Gruppe "Spingfloot" ein, wo er bis zu ihrer Auflösung im Jahre 2008 spielte und diverse Titel selbst geschrieben hat.

Springfloot mit Wolfgang

Wolfgang's CD Produktion mit "Spingfloot":

In dieser Zeit wurde die bekannte CD "Jedet Johr is weer Wiehnacht" produziert für die Wolfgang mehrere Titel geschrieben hat

Springfloot CD: Jedet Johr is weer Wiehnacht

Wolfgang 2015 bei "Hüttenfolk":

In Jahre 2015 stieg Wolfgang bei Hüttenfolk ein, wo er Jürgen kennenlernte der dort schon seit 2008 musizierte. Wolfgang spielte dort bis 2018.

Hüttenfolk mit Wolfgang

Als Jürgen 2018 die Formation "FolksBegehren" gründete sagte Wolfgang sofort zu und ist nun das instrumentelle und rhythmische Fundament der Formation.

Audios:

Hier können Sie aktuelle Aufnahmen von uns herunterladen:
Titel anzeigen und als Audio Dateien speichen
Hier können Sie aktuelle Aufnahmen von uns anhören:
Datum Play ----- Pause ----- Stop Inhalt
2019

"Irgendwann bleib ich dann dort", live.

Das Lied stammt von der österreichischen Gruppe STS und beschreibt die Flucht vom Stress zuhause nach Griechenland. Für Jürgen ist es seine eigene Geschichte, wo er im Jahre 2008 ein kleines Haus in den Hüttener Bergen gekauft hatte und dies sein Leben total verändert hat. Es führte letztendlich dazu, das Jürgen nach seinem beruflichen Burnout 2015 hier in den Hüttener Bergen im den Ruhestand sein neues zuhause gefunden hat.
2019

"Ein Schritt vor und zwei zurück", live.

Das Lied stammt von von Bruce Springsteen wo es die Probleme zwischen Mann und Frau beschreibt. Für Jürgen ist es ein Lied über seine Probleme mit der aktuellen gesellschaftspolitischen Lage in unserem Land.
2019

"Joe Hill", live.

Das Lied handelt von dem schwedischen Auswanderer Joseph Hilström, der im 127. Jahrhundert nach USA auswanderte. Er war ein Minenarbeiter und Sänger, der in USA die erste Minengewerkschaft gründetet. Er wurde 1914 in Salt Lake City zum Tode verurteilt für einen Mord, den er nicht begangen hatte und wurde so zum Merthyrer. Joan Baiz sang dieses Lied unvergessen in Woodstock 1969 als ihr Mann schon ein Jahr im Gefängnis sass wegen Wehrdienstverweigerung. Jürgen hat dieses Lied übersetzt um in Deutschland an die schweren Gründungszeiten der Gewerkschaften zu erinnern, die heute nur halb so vielen Mitglieder haben als 1969.
2019

"Tom Joad", live.

Das Lied von Bruce Springsteen erzählt die Geschichte von Tom Joad, der als Erntearbeiter von den Großgrundbesitzern im Rahmen einer Dürrekrise in Oklahoma und Arkansas, mit seiner Familie in einem klapprigen Kleinlaster versucht das gelobte Land Kalifornien zu erreichen. Es ist die Geschichte, die John Steinbeck in seinem Roman "Früchte des Zorns" beschreibt. In Deutschland ist die Anzahl der Wohnungslosen in den letzten 5 Jahren von 200.000 auf über 1 Million gestiegen.
2019

"An Rosalinde", live.

Das Lied stammt aus dem gleichnamigen Liederbuch von Margarete und Wolfgang Jehn welche in Worpswede bei Bremen wohnen. Es wurde lange Zeit von Eckart Strate auf den von ihm ausgetragenen Dünenkonzerten auf Spiekeroog gespielt. Sein Sohn Johannes Strate, Sänger der Band Revolverheld, hat es auf seinem Soloalbum „Die Zeichen stehen auf Sturm“ 2011 veröffentlicht. Am Ende hat Jürgen dazu eine weitere Strophe als Reflexion auf die erste Strophe dazu gedichtet.
2019

"Alles nur in meinem Kopf", live.

Das Lied ist von Andreas Bourani aus dem Jahr 2012 und ist eine schöner Titel zum Thema: "Die Gedanken sind frei". Pia singt hier dieses Lied und pickt auch die Gitarre dazu. Wolfgang hat sich dazu einen sehr schönen Mandolinen-Part ausgedacht.
2019

"De Klock is dree", live.

Das Lied ist von Ina Müller und es ist sehr ein schönes Liebeslied auf plattdeutsch. Es wird hier von Pia sehr harmonisch gesungen. Jürgen hat den Text erweitert und umgeschrieben um damit am Ende des Liedes, zur Verblüffung des Publikums, den Eindruck einer gleichgeschlechtlichen Beziehung zu erwecken. Diese Grundidee stammt eigentlich von dem verstorbenen holländischen Liedermacher Robert Long aus seinem Lied "Thorbeckeplatz" aus dem Jahre 1979, einem Liebeslied, wo erst am Ende deutlich wird, dass es sich um ein schwules Paar handelt.
2019

"Generationslied der 1950ziger Jahre", live.

ist ein politisches Lied komponiert und getextet von Jürgen. Das Lied beschreibt der Generation, die in den 1950ziger Jahren geboren wurde, denen es immer gut ging und die immer im Mittelpunkt stand, von der Ausbildung, Vollbeschäftigung, Wirtschaftswunder u. Wachstum bis zur Bewerbung mit Gesundheits-Produkten im Rentenalter. Diese Generation sieht sich nun einer wachsenden Rechtsradikalisierung gegenüber, deshalb heisst es im Refrain: "Am Ende wird gezählt"
2019

"Du must wat don", live.

Dieser Titel lehnt sich an den alten Blues "You gotta move" an, welcher seit 1948 als Gospel gesungen wurde und 1965 von von Mississipi Fred McDowel bekannt wurde. Die Rolling Stones übernahmen den Titel 1969 und veröffentlichten ihn 1971 auf der LP Sticky Fingers. Jürgen hat den Text sinngemäß ins plattdeutsche übersetzt wo er auch gut hinpasst. Es ist ein guter Titel zum Mitsingen.
2019 Bronze-Statue: Der betende Mann am Karberg

"Der betende Mann", live.

Dieser Titel befasst sich mit der aktuellen Flüchtlingsproblematik in unseren Land. Im Mittelpunkt steht ein Denkmal von Siegbert Ammler auf dem Karberg bei Schleswig, einem Mahnmal welches den Tod durch Vertreibung im 2. Weltkrieg gewidmet ist. Dieses Denkmal ist durch die aktuelle Flüchtlingsproblematik zu neuer Bedeutung gekommen, mahnt es doch heute wieder uns, die wir selbst doch oft von den Flüchtlingen des 2. Weltkrieges abstammen.
2019

"Die Ruhe vor dem Sturm", live.

Dieser Titel befasst sich mit der aktuellen Flüchtlingsproblematik in unseren Land. Im Mittelpunkt steht die Rettung von Menschen in Seenot, welches ein anerkanntes Gesetz weltweit ist, durch Italien ausgehebelt wird. Ein Lichtblick ist in Deutschland die Gründung der "Sicheren Häfen", eine Gemeinschaft von Gemeinden, die sich bereit erklärt haben solche Flüchtlinge aufzunehmen. Wenn wir nicht mehr Empathie für diese Flüchtlinge haben, werden wir Schaden an unserer eigenen Seele nehmen.
2019

"Bonny und Clyde" live

ist ein schöner Titel von Sarah Connor, einer tollen Sängerin, die sich auch wie Jürgen, sehr um die Deutsche Sprache bemüht. Pia singt in hier zusammen mit Jürgen.
2019

"Treib es nich so wild heut" live.

ist ein schöner Titel von Lou Reed (Walke on the wild side), der die Laster einer Generation beschreibt. Noch heute ist das "Schöne Leben" mit Rauschgift ein unverrückbarer Teil im Leben der jungen Generation gepaart mit den längst überfälligen Abbau der Vorurteile gegen gleichgeschlechtliche Liebe.
2019

"Unsere Lieder geh'n mit dir", live.

Dieser Titel ist eigentlich von der Oysterband und heisst: "Like a swimmer in the ocean". Er wird meistens am Ende eines Konzertes gespielt wobei die Band singend den Konzertraum verläßt. Wolfgang hatte sich in das Stück verliebt und die Mandoline dazu einstudiert. Da wir aber ein rein Deutsches Format sind hat Jürgen dazu einen neuen Text in Deutscher Sprache geschrieben, der sehr gelungen ist.
2018

"Dat du min leevsten büst"

ist ein altes plattdeutsches Volkslied und es kann jeder Schleswig-Holsteiner mitsingen, wie man auf dieser Aufnahme hören kann. Singen tut es hier Pia mit einer zweiten Stimme von Jürgen und natürlich den Stimmen des Publikums.
2018

"Gegen den Tritt"

ist ein politisches Lied komponiert und getextet von Jürgen, welches die Gefahr der aktuellen Rechtsradikalisierung, wie zur Zeit des Nationalsozialismus behandelt. Es ist ein sog. bayrischer Zwiefacher (Wechsel zwischen 2/4 und 3/4 Takt) wobei der Refrain als Walzer auf den missglückten Hitlerputsch am 8.11.1929 im Münchner Bürgerbräukeller anspielt, wo alles begann.
2018

"Brainstorm"

ist ein Instrumentaltitel, der von Jürgen eigentlich für Gitarre komponiert wurde. Später hat Jürgen diesen Titel für Squareneck Dobro umgeschrieben. Er ist einfach so aus einer Laune heraus entstanden und setzt die Reihe fort wobei die "Flajolet" Töne des Instrumerntes eine wichtige Rolle spielen.
2018

"Flajolet Breakdown"

ist ein Instrumentaltitel, der von Jürgen eigentlich für Gitarre komponiert wurde. Später hat Jürgen diesen Titel für Squareneck Dobro umgeschrieben. Im Mittelpunkt der Komposition stehen hier die sogenannten "Flajolet" Töne des Instrumentes. Diese entstehen wenn man den Finger in bestimmten Lagen leicht auf die Saiten legt und diese anschlägt. Dabei entstehen entsprechende Obertöne, wobei der Grundton nicht zu hören ist.

Videos:

Datum Play ------- Pause ------- Stop Inhalt
2019

Der betende Mann - Text und Musik von Jürgen Struck.

Es steht ein Denkmal von Siegbert Ammler auf dem Karberg bei Schleswig, einem Mahnmal welches "Den Tod durch Vertreibung" im 2. Weltkrieg gewidmet ist. Dieses Denkmal ist durch die aktuelle Flüchtlingsproblematik zu neuer Bedeutung gekommen, mahnt es doch heute uns.
2019

Alles nur in meinem Kopf - Text und Musik von Andreas Bourani

Das Lied ist von Andreas Bourani aus dem Jahr 2012 und ist eine schöner Titel zum Thema: "Die Gedanken sind frei". Pia singt hier dieses Lied und pickt auch die Gitarre dazu. Wolfgang hat sich dazu einen sehr schönen Mandolinen-Part ausgedacht.
2019

Bonny und Clyde - Text und Musik von Sarah Connor

Dies ist ein schöner Titel von Sarah Connor, einer tollen Sängerin, die sich auch wie Jürgen, sehr um die Deutsche Sprache bemüht. Sarah Connor singt dies Lied zusammen mit Henning Wehland. Pia singt in hier zusammen mit Jürgen im Duett.
2019

Du must wat don - Text und Musik von Jürgen Struck

Dieser Titel lehnt sich an den alten Blues "You gotta move" an, welcher seit 1948 als Gospel gesungen wurde und 1965 von von Mississipi Fred McDowel bekannt wurde. Jürgen hat die Musik umgeschrieben und den Text sinngemäß ins plattdeutsche übersetzt wo er auch gut hinpasst.
2019

Dat du min leevsten büst - Volkslied um 1845, Verfasser unbekannt

Dies ist ein altes plattdeutsches Volkslied und es kann jeder Schleswig-Holsteiner mitsingen, wie man auf dieser Aufnahme hören kann. Singen tut es hier Pia mit einer zweiten Stimme von Jürgen und natürlich den Stimmen des Publikums.
2019

Unsere Lieder geh'n mit dir - Musik: Oysterband, Text: Jürgen Struck

Dieser Titel heisst im Original: "Like a swimmer in the ocean". Wolfgang hatte sich in das Stück verliebt und die Mandoline dazu einstudiert. Da wir aber ein rein Deutsches Format sind hat Jürgen dazu einen neuen Text in Deutscher Sprache geschrieben, der sehr gelungen ist.
2016

Wir geniessen den Rest (so lang man uns läßt) - Text und Musik von Jürgen Struck

Das Video hat Jürgens Sohn Juri in youtube eingestellt.
Mein Name ist Jürgen Struck.

Meine(diese) Website: www.FolksBegehren.de.

Ich lebe mit meiner Frau in Fellhorst am Tütenberg und habe das Projekt "FolksBegehren" im Jahre 2016 begonnen.

Festnetz : Tel. 04354 / 215 94 98
Mobil : Tel. 0152 / 34523827
Villa Tütenberg
Dorfstr. 16, 24357 Hummelfeld OT Fellhorst
Email: info@FolksBegehren.de

Pressetext:

Hier sehen Sie unseren aktuellen Pressetext für Printmedien:
Pressetext anzeigen/laden und als PDF Datei speichern

Aufnahmen:

Hier können Sie aktuelle Aufnahmen von uns herunterladen:
Titel anzeigen und als Audio Dateien speichen

Musikstudio:

Mein Sohn Sebastian Struck betreibt ein großes Musik-Studio in Alt-Duvenstedt, was ich nur jedem empfehlen kann:

www.KlangDialog.de.

Haftungshinweis:

Soweit meine Internetseiten mittels Hyperlinks auf Internetseiten Dritter verweisen, dient dies allein Informationszwecken, ohne dass sich der Nutzer auf die Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der Informationen berufen oder verlassen kann!
Für die Inhalte der bei uns verlinkten Seiten sind wir nicht verantwortlich, sondern jeder Betreiber selbst !
Des weiteren stellen dort getroffene Aussagen nicht unsere Meinung dar, sondern nur die Ansicht des jeweiligen Betreibers !
Für eventuell entstandene Schäden jeglicher Art, die bei der Nutzung hier angebotener Programme oder Dateien entstehen könnten, übernehme weder wir noch die Verfasser Haftung !

Datenschutz:

Hier sehen Sie unsere Datenschutzerklärung gemäß des DSGVO vom 25.05.2018
Datenschutzerklärung anzeigen/laden